Im Englischen ist das "Z" eher weich, so dass der Name im Original wie "subits" klingt. Wir verstehen aber natürlich auch das deutsche "Z".
Zubits werden in die vorhandenen Schnürsenkel Deiner Schuhe gebunden. Wirf einen Blick auf die beigelegte Anleitung oder auf unser Anleitungs-Video, um herauszufinden, wie Zubits angebracht werden. Im Prinzip funktioniert es so: Entferne die oberen drei Schnürsenkel-Reihen Deiner Schuhe; Ziehe die losen Senkel durch die Löcher der Zubits, bestimme dabei die Festigkeit. Fixiere das obere Ende mit einem Knoten am obersten Loch oder verwende die dazu beigelegten Clips. Anschließend kannst Du die zu langen Enden der Schnürsenkel abschneiden - alternativ kannst Du die Enden auch ersteinmal im Schuh verstauen, wenn Du Dir noch nicht sicher bist, ob Du Deine Schnürsenkel abschneiden willst..
Laufen, Fitnesstraining, Fahrradfahren, Spielplatz und die meisten Freizeitsportarten sind kein Problem für Zubits. Sehe Dir unserer Video an und überzeuge Dich selbst. Lediglich den Gebrauch beim Fußball würden wir nicht empfehlen, der der Druck, der bei Vollspann-Schüssen unter dem Verschlusssystem entsteht, schmerzhaft sein könnte.

Zubits wurden so entwickelt, dass sie wesentlich stärker als normal Neodym-Magneten sind. Außerdem gibt es Zubits in drei verschiedenen Größen, so dass sie dem Körpergewicht und Verwendungszweck des Nutzers angepasst bestellt werden können. Zubits schließen sehr fest und sicher, können aber durch das fiieren der Ferse einfach geöffnet werden. Die größeren und stärkeren Zubits sind etwas schwerer zu öffnen. Wenn Du Bedenken bezüglich der Haltekraft hast, dann empfehlen wir, Zubits eine Nummer stärker zu bestellen. Bei Schuhen mit Steifer Sohle kann der Gebrauch von Zubits schwierig werden, häufig funktioniert es aber auch in solchen Fällen problemlos. Schuhe unterscheiden sich in ihren Konstruktionsweisen stark. Im Zweifel solltest die Festigkeit bei der Schnürung der Zubits etwas verringern, um ungewolltes Öffnen der Magnete zu vermeiden. Schaue Dir die verfügbaren Größen in unserem Shop oder unserem Größenrechner an, und finde Dein passendes paar Zubits.

Zubits funktionieren an fast allen Schnürschuhen; Mit Klettverschluss oder elastischen Senkeln ist der Einsatz von Zubits jedoch nicht möglich. Bei großen oder schweren Stiefeln kann es sein, dass Zubits nicht optimal funktionieren - in vielen Fällen gelingt es aber auch dort Es gibt viele unterschiedliche Stiefelvarianten and manchmal sind wir selber überrascht, in welchen Kombinationen Zubits einwandfrei funktionieren. Natürlich können wir unser System nicht an jedem möglichen paar Schuhe ausprobieren; Es kommt einfach auf die Konstruktion des Schuhs an. Beim größten Teil aller Schnürschuhe gibt es aber keine Problem. Als Grundregel kann man sagen: Je flexibler die Sohle ist, umso besser funktionieren Zubits.
Zubits sind klein, schnell und leicht zu bedienen. "Zu" bedeutet nicht nur im deutschen "geschlossen" es klingt auch "schnell" und "leicht", während "bits" nach "klein" klingt.
Alle Zubits-Größen wiegen weniger als 23 Gramm pro Schuh. Das zusätzliche Gewicht ist kaum bis gar nicht spürbar.
Größe 1: 27 x 23 mm; Größe 2: 42 x 23 mm; Größe 3: 46 x 23 mm.
Ja, so kannst Du Deine Schuhe an verschiedenen Orten aufhängen, an die Du vorher noch nie gedacht hast: am Kühlschrank, an der Innenwand Deines Umkleide-Spinds, Türen oder Metallstangen, sofern diese aus Metall sind. Du kannst auch die Schuhe miteinander verbinden und über einen Haken hängen. Doch wenn die Zubits geschlossen sind, besitzen sie so gut wie keine Magnetkraft nach außen.
Nein. Es sei denn, Du erhitzt sie über 80 °C. Anders als Keramik-Neodymium-Magneten verlieren Zubits ihre Kraft nicht.
Nein. Zubits sind mit Kunststoff überzogen und so vor Wasser und Wetter geschützt.
Nein. Zubits sind ein ergänzendes Schnürsystem, dass Du an Deine vorhandenen Schnürschuhe befestigst.
Zubits können in vielen verschiedenen Varianten angebracht werden. Zum Beispiel mit nur zwei Ösen oben und einer Öse am unteren Ende der Schuhe. Du kannst auch die Senkel komplett entfernen und die Zubits mit Kabelbindern fixieren - der den Senkel in kleine Stücke schneiden und jede Zubits-Öse einzeln befestigen. Wir sind gespannt auf weitere Varianten.
Smartphones oder andere Mobilgeräte können nicht von Magneten beeinträchtig werden, weil diese keine Magnetlaufwerke mehr benutzen. Nur Hard-Disc-Drives oder Magnetspeiche Datenträger wie Disketten oder Cassetten könnten Schaden nehmen. Das gilt auch für Kreditkarten und andere Karten mit Magnetlesestreifen. Wir empfehlen daher, Kreditkarten immer mindestens 5 cm von geöffneten Zubits entfernt zu halten. Geschlossene Zubits besitzen so gut wie keine Magnetkräfte.
Im geschlossenen Zustand üben Zubits-Magnete so gut wie keine Kräfte aus. Nicht mal eine kleine Schraube würde an geschlossenen Zubits haften bleiben. Die Magnete wurden so konzipiert, dass die Kräfte ausschließlich auf die Halteflächen konzentriert sind. Lässt man die Zubits jedoch offen, ziehen die Magnete selbstverständlich metallische Gegenstände in der nahen Umgebung an. Es ist jedoch kein Problem, diese wieder zu entfernen.
Selbstverständlich! Benutzen Sie dieselben Zubits an neuen Schuhe, wenn du die Alten entsorgst. Zubits überleben in der Regel eine Vielzahl von Schuhen :)